In unserem Mühlenladen erhältliches Sortiment

Auf der folgenden Seite erhalten Sie einen Einblick auf das in unserem Mühlenladen geführte Sortiment an Lebens- und Futtermitteln.
Unser Mühlenladen befindet sich an unserem Stammsitz in der Achstraße.  Gerne berät Sie unser fachkundiges Personal vor Ort persönlich.

 

Mühlenprodukte

In unserem Mühlenladen erhalten Sie verschiedene Mehltypen
aus eigener Produktion in handelsüblichen Verpackungsgrößen.

Naturkost

Eine kleine Übersicht der verschiedenen Getreidearten,
die Sie in unserem Mühlenladen erwerben können, finden Sie hier.

Müsli

Bei uns finden Sie auch eine große Auswahl an verschiedensten
Müslisorten der Firma Seitenbacher und der Minderleinsmühle.

Nudeln

Die bei uns erhältlichen Dinkelnudeln der Firma Lärchenhof werden
aus dem in unserer Mühle produzierten Dinkelgrieß hergestellt.

Gewürze und Suppen

Die Suppen und Gewürze die Sie in unserem Mühlenladen
erhalten stammen von der Firma Tahedl.

Öle

Die verschiedensten Öle die wir in unserem Sortiment
anbieten stammen von der Ölmühle Hartmann.

 

Außerdem bieten wir Ihnen verschiedene Futtermittel in unserem Mühlenladen an.

  • Pferdefutter
  • Geflügelfutter
  • Kaninchenfutter
  • Hunde-, Katzenfutter
  • Vogelfutter
  • Fischfutter

Detailierte Informationen über die erhältlichen Futtermittel finden Sie hier.

Gerne können Sie uns besuchen

Montag - Freitag
08:00 - 12:30 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr

Samstag
08:00 - 12:30 Uhr
Bennomühle Ziegenaus - Platzhalter TEST

Verschiedene Getreidearten die Sie bei uns erhalten

In unserem Mühlenladen erhalten Sie eine große Auswahl an verschiedensten Getreidearten.
Hier finden Sie eine kleine Übersicht der verschiedenen Arten.

 

Botanik: 
  • kein Getreide sondern Knöterichgewächs
  • Spelzgetreide

Herkunft:

  • Eurasien und Afrika
Inhaltsstoffe: 
  • Eisen
  • Phosphor
  • Kalium
  • Kalzium
  • Magensium
  • Flour
  • Kieselsäure
  • Vitamine B1, B2, B6
  • viel Lezithin
Besonderheiten:
  • Buchweizeneiweiß enthält im Gegensatz zum Getreideeiweiß das wichtige Lysin (Aminosäure)
  • Buchweizen ist leicht verdaulich
  • Glutenfrei
  • ist nicht eigenbackfähig
Verwendung:
  • Zusatz zu Backrezepten (Geschmacksverbesserung)
  • Als Beilage anstelle von Reis
  • Zum Kochen und Backen: Buchweizentorte, Graupen, Grütze, Grieß, Mehl, Nudeln, Fladen,
    Suppen, Breigerichte

Botanik: 
  • Pflanzenart aus der Familie der Mohngewächse
  • giftige, krautige Pflanze
Herkunft:
  • östlicher Mittelmeerraum
Inhaltsstoffe:
  • Vitamine B1, B2, B3,B6,B9, C,E
  • Kalzium
  • Eisen
  • Magnesium
  • Natrium
  • Phosphor
  • Kalium
  • Zink
Besonderheiten:
  • ölhaltig,angenehm und nussig duftener Samen
Verwendung:
  • als Nahrungsmittel oder zur Ölgewinnung
  • Süßspeisen
  • Gebäck
  • zum bestreuen von Brötchen
  • kaltgepresstes Speiseöl

Botanik: 
  • Familie der Süßgräser
  • Gattung Rispenhirse
  • Spelzgetreide
  • rötlich-braune Schale 
Herkunft:
  • aus dem asiatischen Raum
Inhaltsstoffe:
  • Kieselsäure
  • Natrium
  • Kalium
  • Kalzium
  • Phosphor
  • Magnesium
  • Eisen
  • Zink
  • Vitamin B1, B2, B6
Besonderheiten:
  • Glutenfrei
  • vergleichbar mit pseudogetreiden
Verwendung:
  • wird zu Müsli, Obst oder Flüssigkeiten bei gemischt
  • wird zu Brot oder anderen Backwaren verarbeitet

Botanik: 
  • Hartweizen
  • Hergestellt aus Weizengrütze
Herkunft:
  • Türkei
Inhaltsstoffe:
  • Vitamin A, B6
  • Kalzium
  • Eisen
  • Magnesium
Besonderheit:
  • ist ein vorgekochter Weizen
  • Kleie wurde entfernt
Verwendung:
  • wird mit verschiedenen Zutaten wie Gemüse oder Fleisch gekocht
  • kann gedämpft oder eingeweicht ohne kochen verzehrt werden

Botanik: 
  • Weizen
  • Gerste
  • Hirse
  • ähnlich wie Bulgur
Herkunft:
  • naher Osten
Inhaltsstoffe:
  • Natrium
  • Kalium
  • Kalzium
  • Eisen
  • Vitamin B6
  • Magnesium
Besonderheiten:
  • befeuchtete und zu kügelchen geriebener Grieß
Verwendung:
  • wird nicht gekocht sondern über kochendem Wasser
    oder kochendem Gericht gedämpft

Botanik:
  • Süßgras
  • enger Verwandter des Weizens 
Herkunft:
  • Westgeorgien
  • Tälern des Ararat-Gebirges
  • Bulgarien
  • Rumänien
  • Polen
  • Südschweden
  • Dänemark
Inhaltsstoffe:
  • Natrium
  • Kalium
  • Kalzium
  • Phosphor
  • Magnesium
  • Eisen
  • Vitamin E, B1, B2, B6
  • Niacin
Besonderheiten:
  • gesundheitliche Vorteile
  • genauso wie Weizen nicht glutenfrei
  • reine Dinkelsorte ist z.B. Frankenkorn
Verwendung:
  • Nudeln
  • Brote
  • Semmeln

Botanik: 
  • Spelzgetreide 
Herkunft:
  •  Himalayagebiet
Inhaltsstoffe:
  • Fett
  • Eiweiß
  • Kohlenhydrate
  • Kalium
  • Kalzium
  • Phosphor
  • Kieselsäure
Besonderheiten:
  • Wirkt durch den hohen Kieselsäuregehalt vorbeugend bzw. lindernd bei Bindegewebsschwäche,
    Bandscheibenleiden, Gelenkerkrankungen, sowie Krampfadern.
  • Gerstenschleim ist bei Magen- und Darmerkrankungen hilfreich.
  • Gerstengerichte sollten von Kind an regelmäßig auf dem Speiseplan stehen
  • Ein Gerstenanteil gehört in jeden Frischkornbrei
Verwendung:
  • Gebäck, Getreidegerichte, Getränke (Bier)

Botanik:
  • halbreif geerntet und künstlich getrockneter Dinkel
Herkunft:
  • Nordbaden
Inhaltsstoffe:
  • Eiweiß
  • Phosphor
  • Eisen
Besonderheiten:
  • sehr würziges Aroma
  • hohes Sättigungsvermögen
Verwendung:
  • Suppen und Getreidegerichte
  • Gut mit Kräutern gewürzte Grünkernbratlinge werden warm
    aus der Pfanne oder auch kalt serviert.

Botanik: 
  • Hellgelbes, langgestrecktes, spindelförmiges Korn
  • glatte und glänzende Spelzen 
Herkunft:
  • klein- und Zentralasien
Inhaltsstoffe:
  • Panthothensäure
  • Eiweiß
  •  Kieselsäure
  •  Kalzium
  • Phosphor
  • Magnesium
  • Mangan
  • Zink
  • Eisen
  • Fluor
  • Vitamine B1, B2, B6, E, H
Beonderheiten:
  • Hoher Fettgehalt, davon 80% ungesättigt
  • Leicht verdauliches Eiweiß
  • Hafer steigert die körperliche und geistige Leistungskraft
  • Hafer gilt in der Naturheilkunde als Volksheilmittel (hilft bei Magen- und Darmverstimmung,
    Diabetes, Rheuma, Gelenk-, Bandscheiben-, Karies-, Ischias-Problemen)
  • Tipp: eine Tasse Hafertee am Morgen lindert Schmerzen in den Bandscheiben.
  • Hafer zählt zu den wertvollsten Lebensmitteln und sollte mehr verzehrt werden.
Verwendung:
  • Frischkornbrei
  • Suppen
  • Schleimspeisen
  • Körnerspeisen
  • tägl. Hafertee gegen Bandscheibenprobleme

Botanik: 
  • Spelzgetreide 
  • Der Name Hirse ist ein Sammelbegriff für verschiedene, einjährige Getreidesorten,
    die botanisch zu den Süßgräßern gehören. Die Hirsesorten unterscheiden sich in ihren Wachstumsformen,
    Eigenschaften und in ihrer Verbreitung zum Teile erheblich. Allen Sorten gemeinsam sind aber
    die kleinen, runden, goldgelben bis rot und braun aussehenden Samen.
  • Sorten: Rispenhirse, Kolbenhirse, Negerhirse, Sorghumhirse
Herkunft:
  • Asien, von Indien über China nach Europa
  • Bereits in der Jungsteinzeit kultiviert, somit wahrscheinlich das älteste von Menschen kultivierte Getreide.
Inhaltsstoffe:
  • Kieselsäure
  • Magnesium
  • Kalium
  • Phosphor
  • Fluor
  • Eisen
Besonderheiten:
  • Schmackhaft und leicht verdaulich
  • Von allen Getreidearten die meisten Mineralstoffe, daher günstig für das Knochengerüst, gegen Haarausfall
    und brüchige Nägel, auch zur Erhöhung der Sehkraft
  • In der Naturheilmedizin: Hirse-Diäten bei Hauterkrankungen
  • Glutenfrei
Verwendung:
  • Zum Backen: Hirsemehl als Zusatz zum Vollkorngebäck, macht knusprig
  • Getreidegerichte: nicht nur süß, besser noch pikant: zur Abwechslung Hirsotto statt Risotto

Botanik:
  • Kürbisgewächse
  • Garten-, Riesen-, Moschus- Kürbis
Herkunft:
  • Mexiko
  • Süden der USA
  • Zentral-Amerika
  • Südamerika
Inhaltsstoffe:
  • Natrium
  • Kalium
  • Magnesium
  • Kalzium
  • Eisen
  • Phosphor
  • Zink
  • Vitamin E, C, B1, B2, B6
Besonderheiten:
  • gute Hilfe besonders bei Haarausfall, Prostata Vergrößerung,
    Nierensteinen, Artritis und Hautproblemen
Verwendung:
  • Kürbiskerne geröstet
  • Kürbiskernöl
  • bestreuen von Semmeln
  • als Zusatz in den Salat

Botanik:
  • Samen des Flachses
  • braune oder gelbe Schale
Herkunft:
  • Iran
  • Südosttürkei
Inhaltsstoffe:
  • Schleimstoffe
  • Linamarin
  • Eiweiß
  • Lecitin
  • Sterine
  • Plastochromanol
  • Vitamin E. B1, B2, B6
  • Nicotin-, Fol-, Panthothensäure
Besonderheiten:
  • schmeckt leicht nussig
  • Leinöl hat die höchste Konzentration an Omega 3 Fettsäuren
Verwendung:
  • Heilmittel
  • Zutat in Backwaren und Müslis
  • Leinöl
  • Leinkucken (Tierfütterung)

Botanik:
  • Süßgras
  • wird aus Feldmais oder Körnermais gewonnen
Herkunft:
  • Mexiko

Inhaltsstoffe:

  • Kalzium
  • Natrium
  • Eisen
  • Kalium
  • Phosphor
  • Vitamin A, E, C, B
Besonderheiten:
  • enthält kein Gluten
  • hoher Stärkegehalt
Verwendung:
  • Fladenbrot
  • Tortillas
  • Brot
  • Polenta
  • zum binden von Suppen und Soßen
  • zum herstellen von Klößen
  • Pfannkuchen

Botanik: 
  • lat. secale cereale
  • gehört zur Familie der Gräser 
Herkunft:
  • Kleinasien
Inhaltsstoffe:
  • Vitamine der B-Reihe
  • Kalium
  • Phosphor
  • Fluor
  • Kieselsäure
  • Eisen
Besonderheiten:
  • Würzig und kräftiger Geschmack
  • Wirkt Blutreinigend und regt die Darmflora an
  • Roggenkost steigert die Eisenwerte im Blut erheblich;
    der hohe Kaliumgehalt stützt die Leber
  • Bäckt durch die enthaltenen Schleimstoffe (Pentosane),
    ergibt jedoch keine Lockerung ohne Weizen (kein Klebereiweiß)
  • Hohe Enzymaktivität, deswegen ist die Zugabe von Sauerteig notwendig.
Verwendung:
  • Brot
  • Bötchen
  • Getreidegerichte
  • Ein Roggenanteil sollte beim Frischkornbrei nie fehlen.

Botanik:
  • Sesamgewächs
  • Samen der Sesamplanze
  • cremefarben, bräunlich oder schwarz
Herkunft:
  • Indien
  • Afrika
Inhaltsstoffe:
  • Niacin
  • Vitamin A, B1, B2, B6, E
  • Kalzium
  • Eisen
  • Kalium
  • Magnesium
  • Natrium
  • Phosphor
Besonderheit:
  • eine der ältesten Ölpflanzen der Welt
  • gehört zu den selenreichsten Lebensmitteln
  • ist ein starkes Allergen
Verwendung:
  • Verfeinerung von Backwaren
  • Würzen von Speißen
  • Sesamöl
  • Sesambrötchen

Botanik:
  • Korblüttler
  • Sonnenblumen
  • Samen der Sonnenblume
Herkunft:
  • Nord- bis Mittelamerika
Inhaltsstoffe:
  • Vitamin A, B1, B2, B6, D, E, F, K
  • Kalzium
  • Eisen
  • Kalium
  • Natrium
  • Magnesium
  • Phosphor
  • Karotin
  • Jod
Besonderheit:
  • 90% ungesättigte Fettsäuren
  • nussiger Geschmack
  • Stärkung Herz und Kreislauf
  • trägt zum Knochenaufbau bei
  • Verhinderung von Zahnerkrankungen, Zahnfleischbluten und Paradontose, Trombosen
Verwendung:
  • Sonnenblumenöl
  • Zutat in Salat, Suppe, Brot
  • als Snack zwischen durch

Botanik: 
  • Süßgras
Herkunft: 
  • Troja
  • Entwicklungsgeschichte aus 3 Grundtypen:
    - Dinkelreihe Dinkel, heutiger Weichweizen
    - Emmerreihe heutiger Hartweizen
    - Einkornreihe unbedeutend

Inhaltsstoffe: 

  • Vitamin B1, B2, B6
  • Karotin
  • Phosphor
  • Magnesium
  • Kieselsäure
Besonderheiten: 
  • Guter Geschmack (mild)
  • leicht verdaulich
  • Zusammensetzung der Inhaltsstoffe entlastet und harmonisiert die inneren Sekretionen
  • Hervorragende Backeigenschaften durch hohen Klebergehalt
Verwendung:
  • vorwiegend für Brot, Brötchen, Feingebäck, Frischkornbrei-Anteil
Bennomühle Ziegenaus - Platzhalter TEST

Information über unseren Mühlenladen

laden3 Laden2

Wo kaufen Sie Ihr Mehl?

Oder besser gesagt: Warum kaufen Sie ihr Mehl nicht in der Mühle in Ihrer Nähe ein?

In unserem Mühlenladen, der sich an unserem Stammsitz in der Achstraße befindet, finden Sie sämtliche Mühlenprodukte, Mehle aus eigener Herstellung sowie die verschiedensten Getreidearten, eine große Auswahl an Müsli-Sorten, Back- und Kochzutaten wie z.B. Nudeln, Suppengewürze und Öle.

Zusätzlich zu den Lebensmitteln finden Sie in unserem Mühlenladen auch Pferde-, Hunde-, Katzen-, Geflügel-, Kaninchen-, Vogel- und Fischfutter. Eine Übersicht über das Sortiment finden Sie hier

Alle Lebensmittel, die wir in unserem Mühlenladen anbieten, erhalten Sie in haushaltsüblichen Verpackungsgrößen. Wir beraten Sie gerne über den fachgerechten Einsatz unserer Futtermittel im Laden.

 

Öffnungszeiten Mühlenladen

Montag bis Freitag
08:00 Uhr bis 12:30 Uhr
13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag
08:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Eine Liste der Hofläden und Märkte die unsere Mehle führen,
steht Ihnen hier zum Download bereit.

Unterkategorien

Leckere Rezepte für Speisen aus feinem Mehl und Getreide

Profitieren Sie vom müllerischen Fachwissen über Mehl und Getreidesorten für beste Ergebnisse beim backen.